Begasung eines Museumsdepots

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir sind wieder Herr*in im eigenen Haus!

Die Begasung und alle damit verbundenen Aufgaben und Arbeiten wurden nach meinem Wissensstand planungsgemäß, abstimmungsgemäß, professionell, zielorientiert und zu aller Zufriedenheit durchgeführt.

Ich danke allen Beteiligten sehr herzlich für das Verständnis, für die notwendige Gelassenheit, für Ihre Professionalität und das Einbringen Ihrer fachlichen Kompetenzen!

So lässt sich miteinander und erfolgreich arbeiten!

Einen herzlichen Dank auch und insbesondere an die Fa. GROLI. Sehr professionell und mit ruhiger Gelassenheit; an XXX dass es so ruhig und gut an unserer Seite lief, an XXX und XXX für die schnellen und professionellen Vor- und Nacharbeiten und natürlich an all die kleinen Helden, ohne die das Gesamtarrangement keinesfalls funktioniert hätte.

Es ahne, dass dies (eine Begasung in dieser Form) nicht das letzte Mal gewesen sein wird, zu gut scheint es gelaufen zu sein.

Eine kleine technische Anekdote am Rande: Der begaste Depotraum und der gesamte Quadrant scheint außerordentlich und überraschend dicht zu sein, was nur zum Teil auf gutes Abdichten zurückzuführen ist. Wofür auch immer dieses Wissen gut ist; es ist erst einmal sehr gut das zu wissen!

Nochmals meinen herzlichen Dank an alle, auch an diejenigen, die ich  nicht aufgezählt habe, obwohl sie beteiligt waren. Leiten Sie meinen Dank sehr gerne weiter.

Bis zum nächsten Mal!

Weitere Infos zu Monitoring im Museum anfordern

Zurück