Neuigkeiten zum Thema: Stickstoffbehandlung

Rechtlicher Hinweis zum Thema Begasungsverfahren mit erstickenden Gasen nach DIN 68 800

Bei Stickstoff handelt es sich um einen Wirkstoff nach Art. 3 Abs. 1c der Verordnung (EU) Nr. 528/2012 vom 22.05.2012 (BiozidVO), welcher als biozider Wirkstoff genehmigt wurde. Wird er bei der Schädlingsbekämpfung nicht lediglich zur physikalischen oder mechanischen Einwirkung eingesetzt, handelt es sich um ein Biozidprodukt im Sinne von Art. 3Abs 1a) BiozidVO, welches gemäß Artikel 17 Abs. 1 BiozidVO nur bereitgestellt oder verwendet werden darf, wenn es gemäß der BiozidVO zugelassen wurde.

Dies bedeutet, dass unsere angebotenen Dienstleistungen, welche auf unserer Webseite beschrieben und verlinkt sind, nicht im Geltungsbereich der Europäischen Union angeboten werden.

Unsere Dienstleistungen zur Schädlingsbekämpfung mit dem Wirkstoff Stickstoff beschränken sich auf Länder außerhalb der Europäischen Union.

Innerhalb der Europäischen Union bieten wir andere gesetzeskonforme Bekämpfungsmöglichkeiten an.

Zurück