Aktuelles - (Seite 5 von 11)

Teil eines Zinnfigurendioramas

Schutz eines Denkmals

Torhaus Dölitz

Das Zinnfigurenmuseum im Torhaus Dölitz gehört zu den größten Museen seiner Art in Europa. Auf drei Etagen werden über 100.000 Zinnfiguren präsentiert. Einer der Höhepunkte ist das ca. 25 m2 umfassende Groß-Diorama mit vielen Tausend Figuren.

Die kunstvoll gestalteten Einzelfiguren und Zinnfigurendioramen laden zu einer Reise durch die Geschichte der Menschheit ein. Das Groß-Diorama mit vielen Tausend Figuren zeigt die Kampfhandlungen des 18. Oktober 1813 auf dem südlichen Schlachtfeld der Völkerschlacht rund um die Ortschaften Dölitz, Probstheida und Holzhausen.

Der ehemalige Herrensitz Dölitz war am 16. Oktober einer der Zentren der Völkerschlacht. Hier geriet auch der österreichische General von Merveldt in Gefangenschaft, den Napoleon mit einem Angebot zur Waffenruhe zu den Verbündeten zurückschickte.

Dieses Leipziger Denkmal wurde von uns gegen den "Holzwurm" behandelt.

Das verpackte Torhaus Dölitz

 

Bericht des Sachsen Fernsehen

Bericht der Leipziger Volkszeitung

#dieChristosausDresden #Hausbock #Schädlingsbekämpfung #holzwurm

Weiterlesen …

Aktionstage

Wenn man bei uns in Wilsdruff aus dem Fenster schaut sieht man ... NICHTS!

Seit Tagen schneit es ununterbrochen. Das passt zum heutigen Welt - Nichts - Tag! So schön die verschneite Landschaft auch aussieht, sorgt es doch dafür, dass unsere Techniker für die Kundenbesuche mehr Zeit für die An - und Abfahrt einplanen müssen. Auch das Suchen von Köderstellen im Außenbereich gestaltet sich bei den Schneebergen ein wenig schwierig. Gut, dass wir sehr genaue Pläne der jeweiligen Köderstelle haben.

Am Mittwoch, den 18.01.2017 ist der Schneemann - Tag. Wir werden diesen Tag vorziehen, oder in Schneemann - Woche umbenennen!

Weiterlesen …

Neues Jahr - Begasung von Saatgut

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage jung.

Unsere Kollegen haben aber bereits wieder alle Hände voll zu tun. Bereits im Dezember 2016 haben wir bei Saatgut, welches mit Mehlmotten befallen war, mit der Behandlung begonnen. In diesem Fall wurde als Behandlungsmethode die Begasung mit PH3 (Phoshorwasserstoff) gewählt. In Absprache mit dem Kunden wurde im Bereich des Betriebes eine geeignete Halle gefunden. Nachdem dort das Saatgut eingelagert wurde, haben unsere Mitarbeiter die Kistenstapel eingehaust. Das heißt, dass die Kisten mit einer Spezialfolie gasdicht eingepackt wurden. Das Ausbringen des Begasungsmittels ist natürlich erst nach Überprüfung der Dichtheit der einzelnen gasdichten Zelte in der entsprechenden Dosierung erfolgt. Durch Ausnutzung der Betriebsruhe vor Weihnachten und nach Silvester, stand eine ausreichend lange Behandlungsdauer ohne Einschränkung des Betriebsablaufes zur Verfügung.

Anfang der Woche konnte mit der Lüftung und mit dem Rückbau der Einhausung begonnen werden. Die endgültige Freigabe der Ware wird nach entsprechender Überprüfung in der nächsten Woche erfolgen.

Blick in die Halle mit Saatgut

Weiterlesen …

Adventszeit

Das Geheimnis der Weihnacht besteht darin, dass wir auf unserer Suche nach dem Großen und Außerordentlichen auf das Unscheinbare und Kleine hingewiesen werden.
unbekannter Verfasser

 

Wir wünschen allen Mitarbeitern und Kunden eine gesegnete Adventszeit!

 

Weiterlesen …